Sigmund Schuster

Warum Holz mein bevorzugter Baustoff ist

Sigmund Schuster


Über Ihr Interesse am NaturKraftHaus freue und bedanke ich mich. Gerne lade ich Sie zu einer erweiterten Betrachtung rund um den erstaunlichen Baustoff Holz ein.

 

Warum suchen Menschen Ruhe und Kraft im Wald? Warum sitzen viele Menschen lieber auf Holz als auf einem steinernen Untergrund? Und warum streichen häufig die Menschen unwillkürlich mit der Hand über eine unbehandelte, glatte Holzoberfläche? Die Antwort liegt in uns selbst. Wir benötigen dazu keine wissenschaftlichen Erklärungen, denn im unmittelbaren Umfeld von Holz erfährt der Mensch ein Wohlempfinden. Der eine beschreibt es mit "Wärme", der andere mit "Energie", der Dritte mit "schön anzufassen und anzusehen" und ein Vierter vielleicht mit "Luft zum Atmen". Wie die Beschreibungen auch ausfallen, immer steckt dahinter die tiefe Verbindung des Menschen zu diesem wohl ältesten und lebenspositivsten Baustoff.

 

Seit meinem Studium zum Holzingenieur und meiner Ausbildung zum Baubiologen vor über 25 Jahren beschäftige ich mich mit Holzproduktion und Hausbau. Mein Ziel war es, Wohnhäuser zu bauen, die nicht nur hohen ästhetischen und funktionalen Aspekten, sondern auch den Ansprüchen einer ganzheitlichen Lebensorientierung gerecht werden, Lebensinformation beinhalten und Lebenskraft erhöhen. Hierzu war es erforderlich, die übliche Betrachtungsweise des Hausbaus auszuweiten und die bauphysikalischen Eigenschaften der Baumaterialien um ihre feinstofflichen Informationen zu ergänzen.

Bei meinen Überlegungen war es hilfreich, traditionelles Wissen von Holz- und Waldarbeitern, Förstern und Zimmerleuten zu nutzen. Früher wurde z.B. sehr darauf geachtet, wann und wie man einen Baum zu fällen hat und auf welche Weise das Holz getrocknet, gelagert und bearbeitet werden muss, damit ein daraus erstelltes Holzhaus auch ohne Chemie Jahrhunderte unbeschadet übersteht. Ergänzt habe ich dieses Wissen mit Erfahrungen und Studien über die unterschiedlichsten Baumaterialien und schließlich dem eigenen positiven Erleben mit und an dem Werkstoff Holz.

 

Ergebnis dieser langjährigen Arbeit ist das NaturKraftHaus aus VollwertHolz. Es ist sowohl hinsichtlich der Bauweise als auch der Auswahl und Verarbeitung des Rohstoffes Holz einzigartig. Ich freue mich, ein Holzhaus in bester Qualität anbieten zu können, sowohl in bautechnischer Hinsicht wie auch im Einklang der so wichtigen feinstofflichen Kriterien. Hierauf legen wir besonderen Wert, denn jedes Haus beeinflusst ja viel stärker als allgemein beachtet das Leben der darin wohnenden Menschen. Und jeder Mensch möchte doch gesund und lebenszufrieden sein. Beim Bauen des eigenen Hauses spielt deshalb neben dem Gefühl der Unabhängigkeit auch eine hohe Erwartung an die künftige Wohn- und Lebensqualität eine zentrale Rolle - zu Recht wie ich meine. Diesen Menschen kommen wir mit dem NaturKraftHaus entgegen. Wir bauen es nach ihren individuellen Plänen - bezugsfertig oder auch mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Eigenleistung. Ein NaturKraftHaus ist baubiologisch, ausschließlich mit VollwertHolz verarbeitet und zeichnet sich deshalb durch ein gesundes, stärkendes und regenerierendes Raumklima aus. Körper, Geist und Seele antworten mit Wohlempfinden. Gibt es ein wichtigeres Kriterium?


Doch Holz ist nicht gleich Holz. Bei uns muss Holz zahlreiche Anforderungen erfüllen, bevor es den Namen VollwertHolz verdient. Diese beginnen bei der Auswahl der Bäume, dem Zeitpunkt ihrer Fällung, ziehen sich über die Art und Dauer der Trocknung und Lagerung fort und enden beim Einsatz im Hausbau. So verwenden wir ausschließlich das Holz ausgereifter, langsam gewachsener heimischer Bäume, die bei abnehmendem Mond im Winter gefällt werden. Wir verzichten auf eine schnelle künstliche Trocknung zu Gunsten einer Langzeit-Lufttrocknung und schließlich berücksichtigen wir beim Einbau der Balken die Wuchsrichtung des Baumes (warum diese Kriterien eine so zentrale Rolle beim Holzhausbau spielen, erfahren Sie in unseren separaten Informationsblättern).

 

Im NaturKraftHaus-Rohbau sind Wände, Decken und Dachflächen komplett aus VollwertHolz hergestellt. Auf weitere Füll-materialien zwischen den Balken verzichten wir. Um einen möglichst hohen biologischen Ordnungsgrad zu erhalten, verbauen wir die massiven VollwertHolzBalken (gewachsene Einheiten!) in großen Dimensionen (30 cm breit, bis zu 14 cm stark und - wenn es die Architektur erfordert - auch über zehn Meter lang) senkrecht in Wuchsrichtung und mit der Bauminnenseite (Kernseite) ins Raum-innere zeigend. So ist die Wohlfühlwirkung vom VollwertHolz zum Menschen am
stärksten.

 

Für den Einsatz von VollwertHolz sprechen u.a. auch noch ganz pragmatische, bautechnische Gründe: Es ist ein ruhiges und abgelagertes Holz mit entsprechend großen Vorteilen hinsichtlich der Formbeständigkeit. Dadurch sind z.B. auch anspruchsvolle Holz-Glas-Konstruktionen möglich.

 

Durch die ca 15 cm dicke massive Balkenkonstruktion und der zusätzlich außenseitig angebrachten Wärmedämmung verfügen unsere Häuser über eine hervorragende Wärme- und Schallisolation, ohne dass eine Dampfbremse benötigt wird. Durch die guten Dämmwerte kommen NaturKraftHäuser je nach Architektur oftmals ganz und gar ohne Zentralheizung aus, wobei z.B. ein zentral stehender einfacher Kaminofen auch für den tiefsten Winter ausreicht.

 

Auch die Empfindungsebene als die Erfahrungsebene außerhalb des Verstandes und der Rationalität bevorzugt eine Wohnat-mosphäre durch die Verwendung von VollwertHolz. Die natürlichen Informationen und Kraftfelder des Holzes und die daraus entstehenden positiven Lebensenergien können wir freilich nicht nach den Maßstäben der Wissenschaft oder Schulmedizin messen. Genau so wenig, wie die Wissenschaft eine fundierte Erklärung für das Wohlempfinden des Menschen im Wald und in der Nähe von Bäumen hat. Die hohe Lebensinformation eines NaturKraftHauses erfahren Sie aber durch das eigene Erleben und Empfinden.

 

Ich lade Sie deshalb herzlich zu uns nach Birstein ein, um VollwertHolz und die NaturKraftBauweise kennen zu lernen und auf sich wirken zu lassen, unseren NaturKraft- Baumarkt mit seinen vielen Produkten zu erforschen und evtl. eines unserer Natur-KraftHäuser zu besuchen.

 


Ihr Sigmund Schuster

Naturkraft - ABC