Naturkrafthaus in Trier / Rheinlandpfalz

Die Besitzerin beschreibt das Haus als ihren Herzenswunsch. Sie wohnt darin seit 8 Jahren. Sie erzählt, dass das Haus sehr schnell fertig gestellt wurde, innerhalb von 3 Monaten war es einzugsbereit. Davon ist sie immer noch begeistert.

 

Für ihren Partner ist das Haus warm, weich und vermittelt Geborgenheit.

Wenn sie  sich einmal nicht wohl fühle, so lege sie sich auf das Bett im Gästezimmer und schmiege sich an die  Holzwand. Dann hat sie das Gefühl, dass das Holz atmet, wärmt und schützt. Manchmal hat sie auch das Gefühl, dass das Haus zu ihr spricht, sie es aber nicht versteht.

 

Ihr Partner und sie machen sich oft Gedanken darüber, was so alles in hundert Jahre altem Holz verborgen sein, und was das Holz in dieser Zeit gesehen haben mag.

Sie hat das Gefühl, dass, seit sie in ihrem Haus wohnt, alte Wunden geheilt werden können. Sie komme mehr und mehr zu sich selber und ihrem eigenen, wahren Kern. Alte Lebensthemen können bearbeitet werden, und es tun sich neue Wege auf.

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

Naturkraft - ABC